24 gute Taten 2021 – Tag 15

In diesem Jahr gibt es bei uns zum zweiten mal den Adventskalender von 24-gute-Taten. Das Projekt existiert bereits seit 2011 – schade, dass ich erst letztes Jahr darauf gestoßen bin.

Über den Inhalt halte ich euch gerne auf dem Laufenden:

Die gute Tat

Deine heutige Spende ermöglicht einem Mädchen, das wie Aminata in Not geraten ist, 30 Minuten Betreuung im Schutzhaus in Sierra Leone. Das Mädchenhaus ist Zufluchtsort und Schutzraum für heranwachsende Frauen, die körperliche und sexuelle Gewalt erlitten haben. Die Mädchen werden dort medizinisch untersucht und bekommen Hygieneartikel. Sie werden rechtlich beraten und psychologisch betreut. Zudem können sie sich untereinander austauschen und gegenseitig stärken. Dank regelmäßiger und gesunder Mahlzeiten verbessert sich neben ihrem seelischen auch ihr körperlicher Zustand. Ziel ist, dass die betroffenen Mädchen wieder in ihre Familien und Gemeinden integriert werden. Vor allem sollen sie auch wieder zur Schule gehen können. Dazu gibt es Bildungsprojekte für die Heranwachsenden sowie Aufklärung und spezielle Trainings in den Familien. Im Hörfunk wird ebenfalls viel über die Ursachen und die Auswirkungen sexueller Gewalt aufgeklärt. Das ist sehr effektiv, da in Sierra Leone viel Radio gehört wird. Durch alle diese Maßnahmen soll sich die Lebensqualität für Frauen und junge Mädchen in Sierra Leone verbessern.

24 gute taten – tag 15

Hinterlassen Sie einen Kommentar