24 gute Taten – Tag 24

In diesem Jahr gab es bei uns den Adventskalender von 24-gute-Taten. Das Projekt existiert bereits seit 2011 – schade, dass ich erst in diesem Jahr darauf gestoßen bin.

Heute ist der letzte Tag. Ich wurde über 24 Projekte informiert, von denen ich einige so spannend fand, dass ich sie auch weiter unterstützen werde. Ein Blick auf die Homepage von ’24-gute-Taten‘ lohnt sich auf jeden Fall.

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest

Die gute Tat

Durch Deine heutige gute Tat ermöglichst Du die Arbeit der Wildhüterinnen und Wildhüter und trägst maßgeblich dazu bei, Wildtiere wie Elefanten, Nashörner und Giraffen im Tsavo East Nationalpark zu schützen. Auf ihren täglichen Patrouillen machen die Wildhüterinnen und Wildhüter Fallen unschädlich, spüren Standorte der Wilderer auf und zerstören ihre Verstecke am Boden. Sie helfen bei Rettungsaktionen, um verletzte Wildtiere, die sich in Schlingfallen verfangen haben, zu befreien und zu versorgen. Sie gehen gegen illegale Rodungen und Beweidung im Nationalpark vor und schützen so den Lebensraum der bedrohten Tiere und das sensible Ökosystem. Gemeinsam mit den Behörden ermitteln sie gegen Wilderer und helfen bei Verhaftungen. Die lokale Bevölkerung wird in das Projekt eingebunden und engagiert sich für den Schutz der Wildtiere und ihres Lebensraums. Hierfür arbeiten die Naturschutzbehörden, Wildhüterinnen und Wildhüter und die lokale Bevölkerung eng zusammen, damit alle Interessen im Einklang mit dem Naturschutz stehen.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar