Gute Idee

Neues Leben für Omas alten Frottee Vorhang…..

Von | 2019-05-19T14:11:30+02:00 November 14th, 2018|Kategorien: Aufräum-Fundstücke, das finde ich gut, Gute Idee, Upcycling|Tags: , , , , , , |

Die' Frotteefetischistin' von der 'Trullafabrik' nimmt das alles gerne.... und zaubert tolle Sachen daraus. Upcycling vom Feinsten © Beate Zwick, Trullafabrik Kommt Ihnen dieser Anblick irgendwie bekannt vor - die Handtücher aus Omas Wäscheschrank? Ab und an fallen sie mir beim Aufräumen (und zum in-die-Spende-Geben) in die Hände: der Umkleideponcho von damals, die Kinder-Schlafanzüge, Omas Frotteevorhang, die Kinderwaschlappen - zu schön und 'speziell' zum Wegwerfen, der Stoff meistens gut erhalten - aber behalten? benutzen? Natürlich kann man die Sachen der Diakonie, Oxfam o.ä. spenden, aber was machen die damit? Irgendwann hat meine damalige Kollegin/Geschäftspartnerin Karin Klausing die 'Trullafabrik' von Beate Zwick in Aachen entdeckt. Seitdem findet altes Frottee die beste Verwendung, die man sich denken kann..... In der Trullafabrik von Beate Zwick entstehen aus alten Frottee-Schätzchen Spieluhren und allerlei Schmusegetier für Kinder ("komische Viecher"), wunderbare und -same Kulturtaschen, aber auch "Trullas auf Kissen" und dergleichen mehr, meist Unikate, manchmal Kleinserien, oft nach Kundenwünschen angefertigt. Der Gedanke, dass aus Omas alten Frottee-Vorhängen die Schmuseviecher für die Enkel werden, gefällt mir [...]

Muttertag – Danke für’s Großziehen!

Von | 2018-11-01T11:07:29+01:00 Mai 3rd, 2017|Kategorien: Gute Idee, Guter Zweck, Sozial, Spenden|Tags: , , |

Geschenke, die nicht rumstehen..... von Oxfam Ja, ich bin ein großer Fan der OXFAM Unverpackt Geschenke, denn mal ehrlich, die meisten von uns haben doch alles. Und auch der Gutschein von Amazon, der Buchhandlung oder der Parfümerie ist letzten Endes doch nur ein 'offener Schlagabtausch' mit unseren Freunden. Also bekommen Freundinnen zur Geburt Ihrer Kinder von mir z. B. die 'sichere Geburt - Karte' (die damit verbundene 25 Euro Spende wird in der dritten Welt dafür eingesetzt, dass dort eine sichere Geburt gewährleistet ist). https://unverpackt.oxfam.de/alle-geschenke/eine-sichere-geburt Denn mal ehrlich - meine Freundinnen brauchen nicht den fürnfundzwanzigsten Strampler zur Geburt und das Kind auch noch kein Plüschtier...... Und meine Mutter und meine Schwiegermutter bekommen in diesem Jahr die 'Danke für's Großziehen'- Karte (10 oder 25 Euro Spende) https://unverpackt.oxfam.de/alle-geschenke/10-junge-baeume https://unverpackt.oxfam.de/alle-geschenke/25-junge-baeume.   Noch mehr gute Ideen für Geschenke von Oxfam: https://unverpackt.oxfam.de/alle-geschenke Meine besonderen Favoriten sind der Esel (!), das Schaf und die Saubande.....

#Pfandgeben.de

Von | 2018-01-23T18:23:27+01:00 April 19th, 2017|Kategorien: #Soziales Projekt, Gute Idee, Schöne Ordnung, Spenden|

Es gibt Ideen, die sind so simpel wie gut (Danke Jonas): http://Pfandgeben.de/ DIE Lösung, wenn Sie zu denen gehören, bei denen sich die Flaschen auf dem Balkon stapeln und bloßer Ballast sind - einfach anrufen, Flaschen abholen lassen, den Balkon mit dem guten Gefühl, jemandem geholfen zu haben, wieder in Besitz nehmen, die Füße hoch legen und sich freuen. Wenn das keine gute Sache ist........ (.....auch wenn wir der Meinung sind, dass niemand darauf angewiesen sein sollte, sein Einkommen durch das Sammeln von Pfandflaschen zu erzielen oder aufbessern zu müssen.....)   Pfandgeben.de ist eine Plattform, die Pfandflaschen-Besitzer*innen und Pfandflaschensammler*innen zusammen bringt. Das Prinzip ist einfach: Pfandgebende können ganz einfach Pfandnehmende im eigenen Stadtteil kontaktieren und ihre leeren Pfandflaschen abholen lassen. Dadurch profitieren beide Seiten. Pfandgebende werden ihre angesammelten Flaschen los, Pfandnehmenden wird die Suche nach Pfand erleichtert. Mehr dazu auf Spiegel.de unter http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/muell-zu-geld-wenn-der-flaschensammler-zweimal-klingelt-a-775134.html

‚Aktenvernichtung‘ im Handtaschenformat – Camouflage Rollstempel

Von | 2018-01-23T18:25:54+01:00 Februar 15th, 2017|Kategorien: #Aufräumen, #Müllvermeidung, #Papier sortieren, getestet, Gute Idee, Praktisches, Schöne Ordnung|

Mit dem Thema 'Persönliche Daten' geht jeder anders um. Dem einen reicht es, das Schriftstück zwei mal durchzureißen und weg, andere möchten alles geschreddert haben, wo ihr Name drauf steht. Einigen meiner Kunden reicht es völlig, wenn lediglich alte Kontoauszüge geschreddert werden, aber ich begegne vielen Menschen, deren Sicherheitsbedürfnis in dieser Hinsicht groß ist - alles eine Frage der persönlichen Befindlichkeit. Sich einen Schredder zu kaufen ist sinnvoll, aber nur, wenn man ihn ständig einsatzbereit an seinem Schreibtisch stehen hat! ihn 'gut behandelt' (immer nur mit einem, maximal 2 Blättern füttert) ihn, wenn sich mal ein paar Schnipsel 'festgefressen' haben, sofort vom Strom nimmt und 'rauspult' den Papierkorb darunter/den zugehörigen Behälter regelmäßig leert (das ist häufiger 'fällig' als man glaubt!), denn wenn man es nicht tut, streikt er sofort....... Schredderer sind 'Tamagotchis' - sie wollen 'gepflegt' werden. Das kostete Zeit. Immer, wenn man sie gerade braucht, streiken sie. Die Lebensdauer der meisten dieser Geräte ist offenbar äußerst begrenzt - sei es, weil man sie überfordert oder nicht richtig pflegt oder [...]