#Müllvermeidung

Rita Apel: Das Kindergedicht vom Mikroplastik

Von | 2018-11-28T12:05:59+01:00 November 28th, 2018|Kategorien: #Müllvermeidung|Tags: , , |

Um das Thema 'Plastik in den Weltmeeren' abzurunden noch der Poetry Slam Beitrag von der großartigen Rita Apel - nicht ganz neu und im WWW mehr als präsent, aber so brillant, dass man es guten Gewissens immer wieder erwähnen kann......  Youtube 17Ziele Poetry Slam Finale Berlin Nein, sie kann nicht verbergen, dass Sie mal Lehrerin war und nein, auf dem 17 Ziele Poetry Slam ging es nicht um Poetry  im eigentlichen Sinne. Die Aufgabenstellung bei der 17 Ziele Competition lautete: 'In den Texten muss es um soziale oder ökologische Nachhaltigkeit gehen - ohne Zeigefinger oder Pessimismus.' Das Problem 'Mikroplastik - wie es entsteht - was es macht' in 6:18 Minuten brillant in Form gebracht. So viel habe ich selten in so wenigen Minuten gelernt!     Der Text zum 'Kindergedicht vom Mikroplastik' als Pdf ©Rita Apel!! Rita Apels Termine - wer Rita Apel Life sehen will hat relativ oft Gelegenheit dazu......

Scheuerschwamm gegen ‚Kettenhemd‘

Von | 2018-11-12T19:36:14+01:00 November 8th, 2018|Kategorien: #Müllvermeidung, ausgezeichnet, das finde ich gut, getestet, Haushaltstipp, Lösungen, Nachhaltigkeit|Tags: , , , |

Wir alle haben diese Spülschwämme in der Küche, die eine weiche und eine kratzige Seite haben. Scotch Brite ist der Klassiker, aber natürlich gibt es die Dinger auch von anderen Firmen. Irgendwie hält man sie für unverzichtbar, aber.......   Es nervt schon, dass die kratzige Seite schnell fies und unansehnlich wird und nicht mehr sauber zu kriegen ist. Andererseits muss man ja die angebackenen Reste, die auch die Spülmaschine nicht schafft, aus den Töpfen kriegen. Da es mich einfach mal interessiert hat, wieviele  Schwämme Frau  im Jahr so verschleißt und ob man die Dinger wider Erwarten doch sauber kriegt, habe ich mich mal auf der Suche nach Antworten und Lösungen im Internet umgesehen. "Ab und an den Schwamm in der Spülmaschine mitwaschen um die Verbreitung von Bakterien, die sich in feuchtem Milieu schnell ansiedeln, zu minimieren" war der einfachste Tipp. Ich gebe zu, ich habe Zweifel, ob das viel bringt. Eine andere Dame erklärte, dass sie durchschnittlich wöchentlich drei Schwämme dieser Sorte verbraucht hat (was ich persönlich nicht für repräsentativ [...]

Ich frage mich……..

Von | 2019-12-22T21:57:30+01:00 Oktober 26th, 2018|Kategorien: #Müllvermeidung, #Recycling, Schöne Ordnung|Tags: , , , |

Heute Morgen kam bei uns ein Paket von der Biozentrale an und das sah so aus Über und über mit Plastikklebeband verklebt! Und ich frage mich, wie es sein kann, dass in Zeiten, in denen alle von Recycling und Plastikmüll sprechen, ein Versender, der das Wort 'Bio' im Namen trägt, seine Pakete sooo verpacken kann? Immerhin schafft es selbst die Firma Amazon, Ihre Pakete mit Papierklebeband zu verschließen....... Ich finde, Bio sollte auch immer Öko sein!!! Bitte mal drüber nachdenken und dran arbeiten. Danke. PS.: Es hat mich mehrere Minuten Zeit gekostet, das Klebeband von dem Karton runter zu reißen, um ihn dann ohne Verunreinigungen in den Papiercontainer befördern zu können...... Zur Ehrenrettung der Biozentrale sei erwähnt, dass das Paket im Inneren dann so aussah:

Stifte stiften

Von | 2019-06-02T14:35:05+02:00 September 15th, 2018|Kategorien: #Müllvermeidung, #Recycling, Good News, Schöne Ordnung, Sozial, Spenden|Tags: , , , , , , |

Meine Stifte © Charlotte Schäfer Gestern hatte ich mal wieder unzählige Stifte in der Hand - wir alle haben zu viele davon und benutzen sie nie. Und wenn wir mal ausmisten, landen Sie im Müll....... Eine Lösung des Problems ist 'Stifte stiften', eine Organisation, die Stifte (und anderes Schulmaterial) nach Afrika bringt, wo Kinder keine Stifte haben....... http://stifte-stiften.de/ Am besten gleich alle Bekannten auch noch mit ins Boot nehmen damit sich der Versand lohnt......... Verfolgen, wieviele Stifte wohin gingen: 'Stifte-Ticker' Fund bei einer Kundin - Wieviele Ikea Stifte braucht der Mensch???? © Charlotte Schäfer

‚Aktenvernichtung‘ im Handtaschenformat – Camouflage Rollstempel

Von | 2018-01-23T18:25:54+01:00 Februar 15th, 2017|Kategorien: #Aufräumen, #Müllvermeidung, #Papier sortieren, getestet, Gute Idee, Praktisches, Schöne Ordnung|

Mit dem Thema 'Persönliche Daten' geht jeder anders um. Dem einen reicht es, das Schriftstück zwei mal durchzureißen und weg, andere möchten alles geschreddert haben, wo ihr Name drauf steht. Einigen meiner Kunden reicht es völlig, wenn lediglich alte Kontoauszüge geschreddert werden, aber ich begegne vielen Menschen, deren Sicherheitsbedürfnis in dieser Hinsicht groß ist - alles eine Frage der persönlichen Befindlichkeit. Sich einen Schredder zu kaufen ist sinnvoll, aber nur, wenn man ihn ständig einsatzbereit an seinem Schreibtisch stehen hat! ihn 'gut behandelt' (immer nur mit einem, maximal 2 Blättern füttert) ihn, wenn sich mal ein paar Schnipsel 'festgefressen' haben, sofort vom Strom nimmt und 'rauspult' den Papierkorb darunter/den zugehörigen Behälter regelmäßig leert (das ist häufiger 'fällig' als man glaubt!), denn wenn man es nicht tut, streikt er sofort....... Schredderer sind 'Tamagotchis' - sie wollen 'gepflegt' werden. Das kostete Zeit. Immer, wenn man sie gerade braucht, streiken sie. Die Lebensdauer der meisten dieser Geräte ist offenbar äußerst begrenzt - sei es, weil man sie überfordert oder nicht richtig pflegt oder [...]

Fenugreen – hält Obst und Gemüse länger frisch – ausgezeichnet, im Sinne des Wortes

Von | 2018-01-25T22:58:02+01:00 Februar 5th, 2017|Kategorien: #Müllvermeidung, ausgezeichnet, getestet, Schöne Ordnung|

Eins vorweg: Ich selbst habe das Fenugreen FreshPaper ausprobiert und es hat schon seit geraumer Zeit einen festen Platz im Gemüsefach unseres Kühlschranks/der Obstschale erobert. Das Gemüse hält deutlich länger. https://www.facebook.com/Fenugreen/ Kaufen kann man es bei: https://www.amazon.de/Fenugreen-FreshPaper-FP8_PACK1-Frischhaltepapier-Bl%C3%A4ttern/dp/B00VEFVR8O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1486302941&sr=8-1&keywords=fenugreen Das Produkt und seine Erfinderin wurden bereits mehrfach ausgezeichnet - zu Recht Die Story: Fenugreen FreshPaper http://www.fenugreen.com ist ein mit Kräuter- und Gewürzextrakten behandeltes Papier, das die Haltbarkeit von Obst und Gemüse um einen Faktor zwischen zwei und vier erhöht. Entwickelt wurde #Fenugreen von Kavita Shukla, einer US-Amerikanerin mit indischen Wurzeln, und zwar schon während ihrer Higschool-Zeit. Kavita Shukla hatte die Idee für FreshPaper als Jugendliche während eines Besuchs bei ihrer Großmutter in Indien. Nachdem sie beim Zähneputzen versehentlich Leitungswasser verschluckt hatte, bereitete ihre Oma ihr einen Kräutertrank. Diese Mischung ließ Shukla nicht mehr los, sie untersuchte die Mischung genau, um zu verstehen, wie der Trank funktioniert. "In Prinzip hemmt das Elixier das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Auch die Bildung von Enzymen, die Fruchtreifeprozesse beschleunigen, wird eingeschränkt", so Shukla. Zunächst blieb FreshPaper ein [...]

Supermarkt für aussortierte Lebensmittel – Leeds und Köln

Von | 2018-11-01T13:53:26+01:00 Februar 5th, 2017|Kategorien: #Müllvermeidung, #Recycling, #Soziales Projekt, ausgezeichnet, Sozial|Tags: , , |

Bildquelle: The Real Junk Food Project Leeds https://enorm-magazin.de/ein-supermarkt-fuer-abgelaufenes-essen   Die 'Tafeln' kennen wir in Deutschland mittlerweile alle. Ein anderes Konzept zur Verwertung aussortierter Lebensmittel verfolgt das Sharehouse in Leeds - Im „Sharehouse Leeds“ sind die Regale gefüllt mit Lebensmitteln und Getränken die normalerweiße im Müll gelandet wären. Preisschilder sucht man vergebens. Jeder zahlt so viel er möchte und kann. Ein Bericht: http://enorm-magazin.de/ein-supermarkt-fuer-abgelaufenes-essen Das Konzept aufgegriffen hat auch die Kölnerin Nicole Klaski mit '#The Good Food' in Köln-Ehrenfeld. Wir drücken die Daumen!!!! Ein Interview mit der Gründerin: http://enorm-magazin.de/deutschlands-erster-reste-supermarkt