Die Sache mit den Schallplatten…. VINYL-Recycling Teil 2

Vinyl-Sammler mögen mir verzeihen….., aber was spricht dagegen, die ‚beste Stelle‘ als Schmuckstück bei sich zu tragen oder die zerkratzten Exemplare unserer Jugend doch noch zu Ehren kommen zu lassen?  https://de.pinterest.com/schoeneordnung/die-sache-mit-den-schallplatten-vinyl-recycling/

Recycling der besonderen Art: Copyright©DISC’O’CLOCK

Sie begegnen mir beim Aufräumen immer wieder: Alte Schallplatten.
Von alten Schallplatten können sich die meisten oft nur schwer trennen – sie erinnern uns an unsere Jugend, transportieren Emotionen. Die meisten landen am Ende dann doch auf dem Müll, weil man zu guter Letzt nicht pfleglich mit Ihnen umgegangen ist, sie im Keller oder auf dem Dachboden gelandet sind, Staub, Hitze und Feuchtigkeit Ihnen zugesetzt haben und man sowieso keinen Plattenspieler mehr hat……….
Hier eine Alternative:

Design-Stücke aus alten Vinyl-Schallplatten
von Massimiliano (Max) Stefanutti, der sich selber ‚Artisigner‘ und seine Werke ©DISC’O’CLOCK nennt.
Der Designer und seine Arbeiten:

Massimiliano Stefanutti, geboren 1978 in Friaul, Designer
Die DISC’O’CLOCK-Kollektion spiegelt all die komplizierten Verbindungen zwischen Mode, Kunst, Design, Web und Street-Art wieder und stellt deshalb einen wichtigen Katalog der zeitgenössischen Symbole dar.
Alle Objekte sind ökologisch und aus alten Materialien – alte Platten, die nicht mehr funktionieren. Deren Kratzer und Flecken sind dann auch die Ursache für absolut einzigartige Uhren.

Disc-o-clock Uhren werden ausschließlich von StudioStefanutti in Italien entworfen und hergestellt.
Es stehen drei verschiedene Sammlungen zur Verfügung, jedoch können nach den Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden spezielle Produkte produziert werden.

Alle DISC’O’CLOCK Uhren sind einzigartige Stücke, in einer limitierten Auflage produziert und zertifiziert.

DISC’O’CLOCK wurde auf der 54. Ausgabe der Biennale d’Arte in Venedig Diffusa vorgestellt und wurde als einer der Finalisten für den YEP (Young Designers Exhibition) 2011 Preis ausgewählt.

mehr: http://www.artimondo.de/vendor_store/discoclock

Demnächst wissen wir also, wo wir die Dinger lassen können.
Ich könnte mir vorstellen, dass Max  ‚Sachspenden‘ annimmt.
Viel Erfolg, Max! Und weiter so!

 

Von | 2018-01-25T23:06:00+01:00 Juni 20th, 2015|Kategorien: #Recycling, Die Sache mit den Schallplatten, Schöne Ordnung|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar